SchuldenfreiBerlin
Das ist unser Motto

Restschuldbefreiung - Ihre Chance zum Neuanfang!

Wenn Ihnen die Restschuldbefreiung erteilt wurde, ist das Verbraucherinsolvenzverfahren damit für Sie beendet! Sie sind schuldenfrei, fast alle zu Beginn des Insolvenzverfahrens gegen Sie bestehenden Forderungen werden Ihnen erlassen und Sie können nun einen Neustart ohne Schulden beginnen!


Ausgenommen von der Restschuldbefreiung sind nur die folgenden Verbindlichkeiten:


  • Alle Forderungen, die Ihnen während des Insolvenzverfahrens entstanden sind
  • Alle Verbindlichkeiten aus vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlungen
  • Alle Forderungen aus rückständigen gesetzlichen Unterhaltsverpflichtungen
  • Alle Forderungen aus Steuerhinterziehung
  • Alle Verbindlichkeiten aus Geldstrafen
  • Alle Verbindlichkeiten aus zinslosen zur Begleichung der Kosten des Insolvenzverfahrens gewährten Darlehen
  • Alle noch nicht beglichenen Ihnen zuvor gestundeten Verfahrenskosten. Wenn Sie allerdings nach Erteilung der Restschuldbefreiung immer noch mit Ihren Einnahmen unter dem Pfändungsfreibetrag liegen, können Sie einen Antrag auf Verlängerung der Stundung stellen. In der Folge können Ihnen diese dann eventuell sogar vollständig erlassen werden, wenn Sie weiterhin wenig Geld verdienen.


Die Restschuldbefreiung erfolgt in der Regel 72 Monate nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Sie kann aber unter bestimmten Umständen auch schon fünf oder sogar drei Jahre nach der Eröffnung erfolgen. Lesen Sie zur Dauer des Privatinsolvenzverfahrens hier mehr.

Zudem sollte noch ein Antrag bei der Schufa gestellt werden, damit die Einträge dort gelöscht werden. Diese werden bisher etwa drei Jahre nach Ende des Insolvenzverfahrens gelöscht. Ab Juli 2022 soll die Löschungsfrist nach einem Gesetzesentwurf des Bundesministeriums der Justiz nur noch ein Jahr betragen.

Außerdem sollte ein eventuell eingerichtetes Pfändungsschutzkonto wieder in ein normales Girokonto umgewandelt werden.



Möchten Sie weiterführende Informationen haben, klicken Sie einfach auf die jeweiligen Begriffe oder vereinbaren Sie hier einen persönlichen Termin für ein ausführliches Informationsgespräch.

Wir führen weiterhin persönliche Beratungen auch telefonisch oder über Videokonferenzen durch!