SchuldenfreiBerlin
Das ist unser Motto

Soforthilfe für kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler

Gerade für Soloselbstständige, Angehörige der Freien Berufe, Kleinstunternehmer und kleine Familienbetriebe kann die Corona-Krise schnell existenzbedrohende Auswirkungen haben.  Während die Einnahmen komplett ausbleiben, müssen die laufenden Kosten wie Miete, Pacht oder  Kredite weiter gezahlt werden. Während die Bundesmittel ausschließlich für laufende Betriebskosten (Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten u.ä.) ausgezahlt werden, werden die Landesmittel auch für Betriebs- und Personalkosten (eigenes Gehalt sowie Gehälter für Beschäftigte) ausgezahlt.

Um einen Anspruch auf diese Soforthilfe zu haben, muss nachgewiesen werden, dass die Zahlungsschwierigkeiten aufgrund der Corona-Krise entstanden sind. Sie dürfen konkret also nicht schon vor dem 01. März 2020 bestanden haben.


Im einzelnen sehen die Soforthilfen wie folgt aus:


Selbständige und Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten


Selbständige und Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von 5.000 €  aus Landesmitteln für Betriebs- und Personalkosten sowie von bis zu 9.000 €  aus Bundesmitteln für laufende Betriebskosten, dies bedeutet eine Förderung zwischen 5.000 €  und bis zu 14.000 € , die nicht  zurückzuzahlen sind. Sofern etwa der Vermieter die Miete freiwillig reduziert, kann die nicht ausgeschöpfte Hilfe auch eventuell noch weitere zwei Monate verwendet werden.


Selbständige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten


Selbständige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von bis zu 15.000 € für 3 Monate aus Bundesmitteln für laufende Betriebskosten. Auch diese muss nicht zurückgezahlt werden. Auch hier gilt wiederum, wenn etwa der Vermieter die Miete freiwillig reduziert, kann die nicht ausgeschöpfte Hilfe auch eventuell noch weitere zwei Monate verwendet werden.



Wenn Sie weitergehende Informationen oder Hilfe bei der Beantragung der jeweiligen Hilfsangebote benötigen, kontaktieren Sie uns schnellstmöglich und vereinbaren Sie hier einen Termin. 

Wir führen weiterhin persönliche Beratungen telefonisch oder über Videokonferenzen durch!